Ansicht

Alte Synagoge Erfurt

Erfasst am 29.01.2015

Gebäudezustand
Guter Zustand
Kategorie
Sanierungskonzept
Objekt-Nr.
80
Ort

Waagegasse 8, 99084 Erfurt


Informationen

Beschreibung

ältestes Synagogengebäude Europas; Rettung denkmalpflegerischer Besonderheiten durch Kauf der Stadt Erfurt

Baujahr
um 1094
Geschichte
  • älteste Teile (Westmauer) aus spätem 11. Jahrhundert (Holzteile durch Untersuchungen auf 1094 datiert); Fußboden leicht unter Bodenniveau
  • größter Teil von 1270, als Synagoge neugebaut wurde
  • 1349: Pogrom in Erfurt: Ermordung aller Juden -> anschließende Nutzung als Lagerhaus
  • Umbau 1350
  • erst Ende 19. Jh.: gastronomische Nutzung ("Zur Feuerkugel") mit Tanzsaal, später Kegelbahn im Keller
  • Zeit des Nationalsozialismus unbeschadet überstanden, da durch häufige Umbauten entstellt
  • geplante erneute gastronomische Nutzung durch Untersuchungen an der Bausubstanz verhindert
  • 1998: Kauf durch die Stadt Erfurt
  • 2009: Wiedereröffnung
  • 1300: Aufstockung; Erweiterung nach Norden
Nutzung
Derzeitige Nutzung

Museum, „Erfurter Synagogenabende“ (Vorträge, Musik, etc.)

Ursrpüngliche Nutzung
  • Entstehungszeit: Gotteshaus
  • Erhaltung
  • Haus
  • Zustand
Fläche
Grundstücksfläche

Keine Daten vorhanden

Nutzfläche

Keine Daten vorhanden

Sonstiges

Keine Daten vorhanden


Sarnierungskonzepte

Für dieses Denkmal sind noch keine Sarnierungskonzepte vorhanden.


Bilder

Ansicht


Karte

Waagegasse 8, 99084 Erfurt


Kontakt

Eigentümer / Ansprechpartner

Kontaktieren Sie den/die Eigentümer_in. Dazu ist eine Registrierung erforderlich.

Eigentümer_in kontaktieren
Ansprechpartner_in