Nebengebäude der ehemaligen ZEKIWA Fabrik

Erfasst am 09.11.2020

Gebäudezustand
Standsicherheit nicht gegeben
Kategorie
Bedrohtes Denkmal
Objekt-Nr.
481
Ort

Geschwister-Scholl-Straße 16-18, 06712 Zeitz


Informationen

Beschreibung

Es handelt sich um früheres Industriebetriebsnebengebäude der ZEKIWA-Kinder- und Puppenwagenfarbrik. Das in der Industriebauweise mit Jugendstilcharakter errichtete, viele Jahre leerstehende Gebäude befindet sich in eine, stark sanierungsbedürftigen Zustand. Das sechsgeschossige Betriebsgebäude (mit Keller) ist als Industriedenkmal ausgewiesen und liegt außerdem im Sanierungsgebiet der Stadt Zeitz.

Baujahr
19. Jahrhundert
Geschichte

Das Objekt war zugehörig zur ehemaligen Naether´schen Fabrik (später ZEKIWA). Es handelt sich um eine große, den Stadtteil beherrschende und repräsentativ gestaltete Fabrikanlage, die 1846 begründet wurde. Dabei sind ein- bis fünfgeschossige Ziegelbauten mit Putzelementen, manieristische Formen und im Jugendstil; im Innern gibt es hohe zweckmäßige Hallen, Eisen-/Betonkonstruktionen und Treppenhäuser mit Jugendstilgeländern, die 1903-10 sukzessive entstanden sind durch Architekten Händel und Franke aus Leipzig. Einige Nebengebäude wurden bereits abgebrochen.

Nutzung
Derzeitige Nutzung

Das Denkmal steht derzeitig leer.

Ursrpüngliche Nutzung
  • Entstehungszeit: Industrie
  • Erhaltung
  • Fabrik
  • Gewerbe
  • Ökonomie
  • Sicherung
Fläche
Grundstücksfläche

2 m²

Nutzfläche

4 m²

Sonstiges

Keine Daten vorhanden


Sarnierungskonzepte

Für dieses Denkmal sind noch keine Sarnierungskonzepte vorhanden.


Bilder


Karte

Geschwister-Scholl-Straße 16-18, 06712 Zeitz


Kontakt

Eigentümer / Ansprechpartner
Eigentümer_in

Jörg Meinecke
Stadt Zeitz
Gebäude- und Flächenmanagement
Tel.: 03441-83378
E-Mail: Joerg.Meinecke@stadt-zeitz.de

Ansprechpartner_in