Schösserhaus

Schösserhaus

Erfasst am 09.01.2017

Gebäudezustand
Mittlere Schäden
Kategorie
Akut bedrohtes Denkmal
Objekt-Nr.
260
Ort

Kantatenweg 31, 04229 Leipzig


Informationen

Beschreibung

Das Schösserhaus ist das einzig übrig gebliebene Zeugnis des Rittergutes Dieskaus' und Uraufführungsortes der Bauernkantate durch Johann Sebastian Bach.

Baujahr
1742
Geschichte

Das Schösserhaus, gelegen zwischen Taborkirche und Volkspark, ist das letzte noch erhaltene Gebäude des zerstörten Rittergutes zu Kleinzschocher in Leipzig. Es ist ein barockes Gebäude direkt neben dem ebenso desolaten Toreingang zum Rittergut, Zeitzeugnis und Erinnerungsort der Gemarkung Kleinzschocher und der Uraufführung Johann Sebastians Bachs Bauernkantate im Jahre 1742.

Schlösser und Herrenhäuser

Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH Wintergartenstraße 4, 04103 Leipzig

Bebauungsplan dieses und der angrenzenden Grundstücke des ehemaligen Rittergutes seit 2007 erstellt.

Nutzung
Derzeitige Nutzung

leer stehend

Ursrpüngliche Nutzung
  • Entstehungszeit: Wohnen
  • Wohngeschäft
Fläche
Grundstücksfläche

Keine Daten vorhanden

Nutzfläche

Keine Daten vorhanden

Sonstiges

Keine Daten vorhanden


Sarnierungskonzepte

Für dieses Denkmal sind noch keine Sarnierungskonzepte vorhanden.


Bilder

Schösserhaus


Karte

Kantatenweg 31, 04229 Leipzig


Kontakt

Eigentümer / Ansprechpartner

Kontaktieren Sie den/die Eigentümer_in. Dazu ist eine Registrierung erforderlich.

Eigentümer_in kontaktieren
Ansprechpartner_in