Spohr-Haus Gotha

Spohr-Haus

Erfasst am 22.05.2021

Gebäudezustand
Mittlere Schäden
Kategorie
Bedrohtes Denkmal
Objekt-Nr.
483
Ort

Mühlgrabenweg 15, 99867 Gotha


Informationen

Beschreibung

Nach 1780 als Wohnhaus errichtet. Hier befand sich damals ein locker bebauter Gartenring entlang der Stadtbefestigung, die sich bereits in der Niederlegung befand. Das Wohnhaus hat ein abgewalmtes Massardvollgeschoss mit Dachgaupen. Die Fassade war einst verputzt, sodass man das Fachwerk nicht sehen konnte. Straßenseitig war es seit Ende des 19. Jahrhundert verschiefert.

Baujahr
1780
Geschichte

Der Komponist, Geiger und Dirigent Louis Spohr (1784–1859) wohnte hier zeitweilig mit seiner Frau Dorette Spohr (1787–1834) und den Töchtern, bevor sie 1813 Gotha verließen. Hier wurde eingeladen und musiziert. Vorher wohnte das Paar in der Wohnung der Schwiegermutter am Neumarkt (heute Nr. 26). Mit der Erhöhung der Straße in den 80er Jahren ist das Erdgeschoss partiell erneuert worden, und hat seitdem zur Straße die Erscheinung eines Kellergeschosses. Eine einst an der Straßenseite angebrachte schlichte Erinnerungstafel mit dem Text „Hier lebte Louis Spohr“ ist verschwunden.

Nutzung
Derzeitige Nutzung

leer stehend

Ursrpüngliche Nutzung
Fläche
Grundstücksfläche

Keine Daten vorhanden

Nutzfläche

Keine Daten vorhanden

Sonstiges

Keine Daten vorhanden


Sarnierungskonzepte

Für dieses Denkmal sind noch keine Sarnierungskonzepte vorhanden.


Bilder

Spohr-Haus Gotha

(Stefan C. Hoja)

Spohr-Haus Gotha (vom Mühlgrabenweg aus gesehen)


Karte

Mühlgrabenweg 15, 99867 Gotha


Kontakt

Eigentümer / Ansprechpartner

Kontaktieren Sie den/die Eigentümer_in. Dazu ist eine Registrierung erforderlich.

Eigentümer_in kontaktieren
Ansprechpartner_in

Leipziger Denkmalstiftung
Leipziger Denkmalstiftung
Tel.: +49 341 248 01 891
E-Mail: info@denkmalradar.de