Das Denkmalradar für Mitteldeutschland

Historische Stadtquartiere, Bürgerhäuser, Industriebauwerke – jedes Baudenkmal erzählt eine eigene Geschichte. Hinter den Fassaden vernagelter Häuser, vergessener Gutshöfe und verlassener Industriehallen verbergen sich oft Zeugnisse von großem kulturhistorischem Wert. Damit diese Baukultur in Zukunft nicht verloren gehen, hat die Leipziger Denkmalstiftung den Denkmalradar ins Leben gerufen.

Vision

Gemeinsam erwecken wir Denkmale zu neuem Leben!

Sie kennen bedrohte Denkmäler oder beispielhafte Denkmalkonzepte und verfügen über zugehörige Informationen? Dann nutzen Sie unser Formular zur Erfassung von bedrohten Denkmälern und Denkmalkonzepten.

  1. Wir bringen bedrohte Baudenkmale wieder aufs Radar

    Leerstehende Baudenkmale können nur durch eine neue Nutzung gerettet werden. In ganz Mitteldeutschland gibt es nach wie vor eine große Anzahl an Baudenkmalen, deren Erhalt akut gefährdet ist. Sie sind einmalig und charakteristisch für die Stadt- und Dorfbilder und sollen für nachfolgende Generationen erhalten werden. Mit dem Denkmalradar kann jedermann diesen Baudenkmalen zu neuer Öffentlichkeit und zu neuen Nutzern verhelfen.

  2. Wir erzählen Geschichten und vermitteln beispielhafte Konzepte

    Niemand muss das Rad neu erfinden. Für Vieles gibt es schon eine Lösung. Ob dabei mit einer schwierigen städtebaulichen Lage umgegangen werden musste, die Geschichte des Hauses für die Sanierung rekonstruieren kann oder kreative Finanzierungskonzepte gefunden wurden – auf dem Denkmalradar stellen Denkmalnutzer und -eigentümer ihre Lösungskonzepte vor, die Mut und Lust auf ein Baudenkmal machen.

  3. Wir vernetzen und fördern den Austausch

    Mit Engagement, einem großen Netzwerk und tatkräftiger Unterstützung kann man viel erreichen. Wir wollen Aktiven und Interessierten im Bereich der Denkmalpflege in Mitteldeutschland eine Plattform bieten, sich projektbezogen und informativ auszutauschen.

Entwicklungsstand

Das Denkmalradar wird kontinuierlich weiterentwickelt und orientiert sich an den Bedürfnissen der Nutzer. Dazu sind wir auf Ihre Mithilfe und Ihre Rückmeldung angewiesen.
Erstmals wurde das Denkmalradar zur europäischen Denkmalmesse im November 2014 in Leipzig der Öffentlichkeit präsentiert. Baudenkmale und Konzepte können seitdem hochgeladen und Informationen ergänzt werden. Dank der zahlreichen Rückmeldungen haben wir im April 2015 die Bedienung und Struktur des Denkmalradars erweitert. In den nächsten Schritten sind weitere Ergänzungen angedacht.

Haben Sie Anregungen? Teilen Sie uns mit, wie wir das Denkmalradar verbessern können!

Die Initiatorin

Die Leipziger Denkmalstiftung arbeitet seit 2010 als rechtlich eigenständige, gemeinnützige Gemeinschaftsstiftung. Ihr Ziel ist es mit bürgerschaftlichem Engagement, nachhaltigen Konzepten und finanzieller Unterstützung den weiteren Verlust wertvoller historischer Baukultur in Mitteldeutschland zu stoppen und zukunftsfähige kulturlandschaftliche Strukturen zu fördern. Sie setzt da an, wo Privatpersonen allein nicht weiter kommen, die staatlichen Mittel oder das Interesse der Wirtschaft nicht ausreichend sind. Die Leipziger Denkmalstiftung verfügt über ein breites Netzwerk an Bau- und Denkmalfachleuten, Denkmalfreunden und Vertretern aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft.